Das WIR!2 Bündnis biogeniV

Die Bündnisregion und ihre Potentiale

Zwischen den Tourismusgebieten an der Ostseeküste und der Mecklenburgischen Seenplatte befindet sich die Bündnisregion im östlichen Mecklenburg-Vorpommern. Die Region ist gekennzeichnet durch eine großstrukturierte landwirtschaftliche Nutzung und eine geringe Bevölkerungsdichte. Durch die negative wirtschaftliche Entwicklung in den ersten Jahrzehnten nach der deutschen Wiedervereinigung erlebte die Region eine massive Bevölkerungsabwanderung und wurde strukturell nachhaltig geschwächt. Heute prägen klein- und mittelständische Betriebe die Wirtschaft, große produzierende Industriebetriebe sind kaum vorhanden. Die in den letzten Jahren stark über den regionalen Verbrauch gestiegene Erzeugung erneuerbaren Stroms insbesondere aus Windkraft eröffnet nun durch die wirtschaftlich und politisch-gesellschaftliche Initiative in Verbindung mit der regional ansässigen, renommierten Forschungslandschaft neue Chancen für den Strukturwandel der Region. Die Hansestadt Anklam mit ca. 13.000 Einwohnern und Sitz des größten Zuckerrübenverarbeiters im Nordosten Deutschlands ist ein wichtiges Mittelzentrum und Kern unseres WIR! Bündnisses biogeniV.

Die Sprecher

biogeniV wird durch die drei Initiatoren geleitet. Sie sind verantworlich für die Strategieentwicklung, Festlegung von Zielen und die Beantragung von zukünftigen Projekten. Unterstützt werden die Sprecher vom Innovations- und Strategiemanagement.

Michael Galander

Bürgermeister
Hansestadt Anklam

Matthias Sauer

Geschäftsführer
Cosun Beet Company, Anklam

Prof. Dirk Uhrlandt

Wiss. Vorstandsmitglied
Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP)

Die Bündnispartner

Zusammen mit der Hansestadt Anklam, der Cosun Beet Company (Zuckerfabrik Anklam) als einer der größten Verarbeiter von landwirtschaftlichen Kulturpflanzen in der Region und dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP) wurde ein Netzwerk von aktuell 18 Partnern sowie weiteren Akteuren mit gemeinsamen Entwicklungszielen aufgebaut. biogeniV verbindet renommierte Forschungseinrichtungen mit Verarbeitern von landwirtschaftlichen Produkten und Biogaserzeugern sowie Technologieentwicklern und -anbieter.

Hansestadt Anklam

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.

Cosun Beet Company GmbH & Co. KG

ATNA Industrial Solutions GmbH

BioBG GmbH

BIO ENERGY GmbH Gesellschaft für regenerative Energien

Dt.Biomasseforschungs-zentrum gGmbH

DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH

EnviTec Biogas AG Eigenbetriebsanlage in Anklam

Hochschule Stralsund (HOST)- Institut für Regenerative Energie Systeme (IRES)

IKEM Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität Recht, Ökonomie und Politik e.V.

IKTS Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme

LIKAT Leibniz-Institut für Katalyse e. V.

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.  ATB

mele Biogas GmbH

PRE Power Recycling Energyservice GmbH

Rauschert Kloster Veilsdorf GmbH

TAB Maschinen- und Stahlbau GmbH

TU Bergakademie Freiberg - Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen